Private Homepage von Hans Wolff
Private Homepage von Hans Wolff

Und noch mehr Röhrenradios            

                            Hier ein Stern Radio Rochlitz Beethoven 2.

Ein echter Bolide von 22 KG, mit mächtigen Lautsprechern in einem riesigen Gehäuse.

Hervorragende Trennschärfe und toller Klang!

Eines der besten Radios aus Ost Produktion das sich hinter West Produkten nicht verstecken braucht.

https://www.radiomuseum.org/r/stern_roch_beethoven_ii_2_1142002_1.html

Ich passe auf Dich auf kleiner Bruder oder Big Brother ist watching you!

                                Graetz Spitzensuper 176W.
Das Spitzenradio von Graetz in 1953/54 mit vielen Besonderheiten.

Die Röhren sind alle im guten Bereich samt dem Magischem Auge dank einer Sparschaltung. Das wunderschön gestaltete Gehäuse ist durch Restauration wieder in fast Originalzustand gekommen.Besonderheiten sind wohl 10 Röhren,

9 Kreise AM und 12 Kreise FM, Mittelwelle auf 2 Bereiche gespreizt, Gegentaktendstufe, Taste für FS-Ton, 3 Lautsprecher, drehbare abgeschirmte Ferritantenne.

http://www.radiomuseum.org/r/graetz_176w.html

Koppelkondensator und Kathodenelko u.a.sind ersetzt worden,was den excellenten Klang brachte.

             Hier ein Lorenz Nymphenburg aus den Jahren 52/53 

       http://www.radiomuseum.org/r/lorenz_nymphenburg.html

 

 

Loewe Opta Rheingold 5055W.Dieses Modeii gab es in mehren Varianten,unter anderem mit 1 mal EL12 oder 2 mal EL84. Hier denke das es sich um diese Variante handelt.

http://www.radiomuseum.org/r/loewe_opta_opta_spezial_rheingold_50.html

Imperial 622W auch Nasenradio genannt.

Ratet mal warum?

 

http://www.radiomuseum.org/r/continenta_imperial_622w.html

                    Rossini 6002 Stereo vor und nach dem restaurieren.

             Das Gehäuse brauchte in diesem Fall nur aufpoliert werden.

                                    Das gibt Schmackes inne Arme.

                Tolles Radio aber leider nicht mehr in meinem Besitz.

 

               http://www.radiomuseum.org/r/elmug_rossini_6002.html

Loewe Opta Meteor 2781W

Besonderheit:

Die Zeiger für AM und FM befinden sich in unterschiedlich großen beleuchteten Blechkästchen, die mit dem Zeiger bewegt werden und die einen kleinen Bereich der Skala ausleuchten.

Leider nicht mehr in menem Besitz.

http://www.radiomuseum.org/r/loewe_opta_meteor_2781w.html

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Gery (Montag, 06. März 2017 19:07)

    Hi Hennes,
    super gut gemacht deine Seite! Die schmalen schwarzen Balken hypnotisieren mich ein wenig :D Ich werde natürlich Deine Seite auch bei mir verlinken.

    Liebe Grüße von Deinem Forenfreund
    Gery

  • Dietmar Klaas (Dienstag, 07. März 2017 08:56)

    Klasse Hompage Hennes, macht viel Spass hier zu lesen. Sehr aufgeräumt.
    Ja der Kaiser, sowas hatte ich auch, nur die Scheibe war noch heile, jetzt, geklebt spielt es fast jeden Tag.

  • Micha und Rike (Dienstag, 07. März 2017 16:45)

    Der Hennes und die Anna! Liebe Grüße von uns 3. Schöne Webseite. Schönes Hobby!

  • Rene Hermann (Mittwoch, 08. März 2017 07:46)

    Hallo Hennes, tolle Homepage, habe sogar einige Gräte aus meiner Nachbarschaft gesehen. ...Mach weiter so!!!

  • Keirut Wenzel (Freitag, 12. Mai 2017 21:08)

    Hallo Hennes,
    vielen Dank für das Lob

    Bis bald mal wieder im Wohnzimmertheater!

    Und schöne Seite mit schönen Radios hast du,
    viele Grüße
    Keirut

  • Jürgen (Freitag, 29. Dezember 2017 09:12)

    Hallo,
    ich bin überwältigt von der Menge an Rundfunk, Fono und Fernsehgeräten.
    Eine gute Kombination aus ehemals Tischler und nun Radioamateur.

  • Markus Kothen (Samstag, 13. Januar 2018 17:44)

    Hallo Hennes, eine sehr schöne Seite. Die große Baden wandert ab Dienstag auch in unser Haus. Eigentlich sind wir Sammler alle verrückt.

  • Farvis Fernseh Museum Pfungstadt (Sonntag, 01. April 2018 15:58)

    Guen Tag sehr intressante Bilder. Hatte an vieles intresse

  • Peter-MV (Sonntag, 27. Mai 2018 19:35)

    Wow, eine sehr schöne Seite hast Du, Hennes, gefällt mir gut. Ich schau bestimmt öfter mal rein. Herzliche Grüße von Peter-MV

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage von Hans Wolff